Gegen Rassismus, Sexismus und Chauvinismus – überall

IMG_0678Rede auf der Protest-Kundgebung anlässlich der Amtseinführung von Donald Trump
Berlin, 20.01.2017
Liebe Freundinnen und Freunde,
Wir demonstrieren in Solidarität mit den Zehntausenden, die heute und morgen in Washington und vielen anderen Städten auf die Straße gehen gegen den Rassismus, Sexismus und Chauvinismus von Donald Trump und für Demokratie, soziale und globale Rechte.
Trump hat sich im Wahlkampf als Kandidat „gegen das Establishment“ dargestellt. Doch seine neue Regierung steckt voll von Managern und Kriegstreibern. Er selbst ist Milliardär und einer der schlimmsten Ausbeuter Amerikas.
Trumps Wahl hat Rassisten Auftrieb gegeben. In den USA und anderswo.Weiterlesen