Schlagwort: Olympische Spiele

“Spiele des Friedens”: Gipfel der Militarisierung

15. August 2012  Nein zum Krieg

Hier dokumentiere ich mein Fazit zu den Olympischen Spielen auf linksfraktion.de

Soviel Heuchelei war selten. Die britische Regierung nutzt die “Spiele des Friedens”, um London in eine militarisierte Stadt zu verwandeln. Kriegsschiffe kreuzen auf der Themse und vor der Südküste Englands. Eine Million Kameras überwachen jeden Winkel der Stadt. Raketen wurden auf Dächern von Wohngebieten gegen den Willen ihrer Bewohner stationiert. 18 000 Soldaten sind im Einsatz – das sind mehr als in Afghanistan. Dazu kommen 10 000 private Wachleute. Das soll einschüchtern: Wer sich mit dem britischen Staat anlegt, der bekommt seine Gewalt zu spüren. Echte “Spiele des Friedens” werden wir nur in einer gerechten Welt bekommen – ohne Kriege und Armut.