Herzlich Willkommen!

Ich bin Abgeordnete der Linksfraktion im Bundestag und informiere hier über meine parlamentarische und außerparlamentarische Arbeit - als religionspolitische Sprecherin der Fraktion, als Mitglied im Verteidigungsausschuss des Bundestags und stellvertretendes Mitglied im Menschenrechtsausschuss.Zudem bin ich im Parteivorstand der LINKE aktiv und widme mich dort dem Schwerpunkt Antifaschismus und Antirassismus.

Meine Arbeit im Parteivorstand 2004-2020

Erstmals seit 16 Jahren werde ich nicht mehr für den Parteivorstand der LINKEN kandidieren. Nach 16 Jahren möchte ich eine Pause einlegen und meine Kräfte auf die vielen anderen Aufgaben, die ich wahrnehme, konzentrieren. Ich bin zuversichtlich, dass für den neuen Parteivorstand eine gute Mischung von erfahrenen Genoss/innen und jüngeren, sozialen Kämpfen und Bewegungen verbundenen Genossinnen und Genossen antreten wird. Für mich ist dieser Einschnitt Anlass, auf die vergangene Arbeit im Parteivorstand zurückzuschauen.

Read more

Schluss mit der Halbherzigkeit: KSK auflösen

Heute hat die Wehrbeauftragte des Bundestags, Eva Högl, ihren Jahresbericht für das Jahr 2020 vorgestellt. Erneut gibt es ein Rekordaufkommen an meldepflichtigen Ereignissen im Bereich Rechtsextremismus. Hier dokumentiere ich meine PressemitteilungRead more

19. Februar 2021: Gedenken und Protest ein Jahr nach dem rassistischen Anschlag von Hanau

19. Februar 2021: Gedenken und Protest ein Jahr nach dem rassistischen Anschlag von Hanau

Erinnern muss verändern heißen

Grußwort von Christine Buchholz, MdB, im Anschluss an das Freitagsgebet im Islamischen Informations- und Begegnungszentrum e.V. in Hanau.

Verehrte Angehörige und Freunde der Toten von Hanau,
verehrte Gemeinde,

Fassungslos stehen wir an ihrer Seite. In der Trauer, in der Wut über den unwürdigen Umgang, in der Sorge, dass eine solche Tat wieder passiert. Es braucht starke Stimmen gegen Rassismus. Gegen antimuslimischen Rassismus, gegen Antizignismus, gegen anti-schwarzen Rassismus, gegen Antisemitismus und die unsäglichen Verschörungsmythen.Read more

Twitter




Es ist auch ein bisschen Wehmut dabei. Nach vielen Jahren trete ich nicht mehr für den Parteivorstand der LINKEN an. Hier in kleiner Rückblick auf meine Arbeit im PV. @dieLinke https://t.co/svBhKUCcc7 https://t.co/LoWnyxV6h0

ch_buchholz photo



Steigende Nachfrage nach Bundeswehr-Amtshilfe offenbart, wie unterfinanziert Gesundheitssystem & zivile Katastrophenhilfe sind. Im Kommentar für @ndaktuell sage ich: Hilfe der Bundeswehr ist nicht selbstlos, sondern soll auch Akzeptanz für Militär erhöhen.
https://t.co/gUI4c1K0J4



Mein Kommentar zum Jahresbericht der Wehrbeauftragten: Die Halbherzigkeit im Umgang mit dem KSK ist zu beenden. Das KSK gehört aufgelöst. https://t.co/aQPndKCWNI https://t.co/zNd5C7KDFc

ch_buchholz photo



Rassismus gegen Muslime ist alltäglich. Straftaten werden immer gewalttätiger. Was kann man dagegen tun? Gemeinsame Veranstaltung dazu mit @AkbulutGokay & Franz Segbers der @die_linke_bw über antimuslimischen Rassismus & Diskriminierung von Muslimen. https://t.co/Na4J6iQya1

Facebook


Christine Buchholz

Christine Buchholz

Es ist auch ein bisschen Wehmut dabei. Nach vielen Jahren trete ich nicht mehr für den Parteivorstand der LINKEN an. Hier in kleiner Rückblick auf meine Arbeit im PV. DIE LINKE http://christinebuchholz.de/meine-arbeit-im-parteivorstand-2004-2020/

Christine Buchholz

Christine Buchholz

In ihrem Jahresbericht attestierte die Wehrbeauftragte Eva Högl der KSK-Führung in Calw noch "beispielhafte Führung" und hält es im Bericht für "realistisch", dass das KSK einen "Neustart" macht und entsprechende Organisations- und Personalmaßnahmen bis Sommer 2021 abgeschlossen sein werden. Nicht zuletzt der Skandal um die "Amnestie-Boxen" enttarnt das als Illusion. Die LINKE bleibt dabei: Schluss mit der Halbherzigkeit, das KSK muss aufgelöst werden.

https://www.neues-deutschland.de/artikel/1148695.wehrbeauftragte-belastete-bundeswehr.html