Termine

  • Podiumsdiskussion: Feminismus und Islam

    Podiumsdiskussion mit:

    Khola Maryam Hübsch (Journalistin und Publizistin)

    Christine Buchholz (MdB, religionspolitische Sprecherin der Bundestagsfraktion DIE LINKE)

    Magdalena Depta (DIE LINKE; Direktkandidatin  in Frankfurt, Wahlkreis 37 für den Hessischen Landtag)

     

    Feminismus – ein Monopol des sogenannten „Westens“? Fehlanzeige! Mit Khola Maryam Hübsch und Christine Buchholz werden wir stereotype Vorstellungen über den Islam entkräften und Einblicke in den islamischen und muslimischen Feminismus gewinnen. Wo bestehen Anknüpfungspunkte zum „linken“ Feminismus? Wie weisen wir Angriffe von rechts gegen muslimische Frauen zurück? Diese Fragestellungen wollen wir mit Euch diskutieren und nach verbindenden Praxen und Kämpfen suchen, um gemeinsam Ausbeutung, Unterdrückung, Rassismus, Frauenfeindlichkeit und patriarchalen Strukturen entgegenzutreten. Wir laden herzlichst zum gemeinsamen Austausch ein!

    Weitere Informationen

  • Veranstaltung: Für das Recht, im Öffentlichen Dienst das Kopftuch zu tragen

    • mit Christine Buchholz (MdB, religionspolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE im Bundestag),
    • Fereshta Ludin (Lehrerin & Autorin)
    • und Armín Langer (Rabbinerstudent, Autor & Aktivist)

    Seit 2005 gilt das Berliner Neutralitätsgesetz, das Musliminnen mit Kopftuch von Tätigkeiten im öffentlichen Dienst ausschließt. DIE LINKE Neukölln möchte die Abschaffung dieses diskriminierenden Gesetzes.

    In Veranstaltung im Rahmen des Festivals Offenes Neukölln

Drucken