Vom Wahlkampf zum Klassenkampf? Strategien für Linke 2014

Podiumsdiskussion mit Christine Buchholz (MdB DIE LINKE)
Sybille Stamm (angefragt)

im Rahmen der MARX IS MUSS-Herbstkonferenz

Vom Wahlkampf zum Klassenkampf: Darum soll es gehen bei den kommenden »MARX IS MUSS«-Herbstkonferenzen, die in vielen Städten stattfinden werden. Denn, egal wie die Bundestagswahl ausgeht, werden wir weiterhin konfrontiert mit den Folgen der Eurokrise, mit Sparpolitik und den widersprüchlichen politischen Entwicklungen in Europa.

Die Ökonomen der EU verkünden zwar schon das Ende der Krise, doch den Sozialabbau betreiben die Regierungen weiter. Zunehmende Arbeitslosigkeit und Armut werden europaweit zum Normalzustand. Im Süden Europas wehren sich die Menschen gegen die drastischen Sparmaßnahmen, dagegen ist in Deutschland vergleichsweise wenig los. Wie kann sich die Linke aufstellen, um auch über die Wahl hinaus dem Kapitalismus eine Kampfansage zu erteilen?

In Kompaktseminaren und Debatten wollen wir zusammen mit Euch darüber diskutieren und Ideen entwickeln. Wie sieht eine wirksame Strategie für die Linke in dieser Situation aus? Wie kann sie die laufenden kleineren Kämpfe unterstützen und vernetzen und gleichzeitig gegen Merkels Europolitik Widerstand organisieren? Und was machen eigentlich die Gewerkschaften?

Programm

Drucken