Gemeinsam für eine friedliche Zukunft – Gegen Aufrüstung und Krieg

Gemeinsam für eine friedliche Zukunft

Gegen Aufrüstung und Krieg

Die Bundesregierung plant den Rüstungshaushalt zu verdoppeln. Sie wirbt für eine “eigenständige” Militär- und Aufrüstungsstrategie der Europäischen Union. Seit vielen Jahren werden dringend notwendige Investitionen in Brücken und Verkehrswege zurückgehalten, aber jetzt soll ein Plan für “military mobility” aufgelegt werden: Straßen und Brücken werden “panzerfest” gemacht.

Wir laden alle ein, die aktiv gegen Aufrüstung und Mlitarisierung werden wollen: Lasst uns klären, gegen welche Gegner, zu welchen Anlässen, an welchen Orten und mit was für einer Vision für eine friedliche Welt wir lauter und aktiv werden.

Mit:

Christine Buchholz
Abgeordnete der Fraktion DIE LINKE im deutschen Bundestag, Mitglied des Parteivorstandes
Willi van Ooyen
aktiv im Friedensratschlag
Tobias Pflüger
Abgeordnete der Fraktion DIE LINKE im deutschen Bundestag, stellvertretender Parteivorsitzender
Lucas Wirl
Geschäftsführer von IALANA Deutschland e.V.

Moderation: Ingar Solty Referent für Friedens- und Sicherheitspolitik der Rosa-Luxemburg-Stiftung

Eine Veranstaltung im Rahmen der Linken Woche der Zukunft

 

Drucken