Der Frieden ist in Gefahr!

Eine Veranstaltung der LINKEN Wetterau zum Schwarzbuch Bundeswehr der Linksfraktion.

Welche Ziele hat DIE LINKE, die sich als einzige Partei gegen Kriegseinsätze und Aufrüstung einsetzt?

Die Bundesregierung setzt auf globale Einmischung. Die Bundeswehr befindet sich seit über 15 Jahren im Einsatz in Afghanistan aber der Krieg nimmt kein Ende. Im Irak und Syrien unterstützt die deutsche Regierung das Bombardement der US-geführten Kriegskoalition. Der Auslandseinsatz in Mali wurde Stück für Stück ausgeweitet. Nun führt die Bundeswehr in Litauen und an der Grenze zu Russland auch noch ein ganzes Nato-Battailon. Um diese und andere Interventionen durchzuführen, wird die Bundeswehr aufgerüstet: Auf einer einzigen Sitzung des Verteidigungsausschusses im vergangenen Juni hat die Mehrheit aus CDU/CSU und SPD über 20 Vorhaben im Volumen von rund 11 Milliarden Euro durchgepeitscht. Was sind die Interessen hinter dieser Politik? Wie können wir sie stoppen?

Drucken