Wie antimuslimischen Rassismus bekämpfen?

Mit Yasmine Souhil (islamischer Studierendenverband Essen), Said Barkan (Zentralrat der Muslime Hessen) und Christine Buchholz, MdB

Eine Veranstaltung von Linksjugend.solid Groß-Gerau

Mit der AfD droht erstmals eine islamfeindliche Partei in den Bundestag einzuziehen. Rassismus gegen Muslime ist nicht neu. Spätestens seit 9/11 werden Muslime immer mehr unter Generalverdacht gestellt, als  rückwärtsgewandt, demokratie- und frauenfeindlich, homophob und aggressiv bezeichnet. Gleichzeitig steigt die Zahl von verbalen und physischen Attacken gegenüber Muslime und Übergriffe auf Moscheen. Die Zunahme des antimuslimischen Rassismus findet ihren Ausdruck nicht nur im rechten Rand, sondern auch in der Mitte der Gesellschaft.

Wir wollen diskutieren wie dieser Rassismus entstehen und sich verbreiten konnte. Gleichzeitig soll es darum gehen wie wir gemeinsam gegen den Hass und die Spaltung kämpfen können.

Drucken