Merkels Doppelmoral. Unser Kampf gegen die Verschärfung des Asylrechts.

Eine Veranstaltung des Linke.SDS an der HU Berlin

Im Rahmen dieses Podiums wollen wir verschiedene Aspekte der Refugee-Situation zusammenbringen. Klar ist, dass Fluchtursachen bekämpft werden müssen. Aber wie ist die Situation in Syrien einzuschätzen? Welche Rolle hat der arabische Frühling gespielt? Wieso gibt sich Merkel als Freundin der Flüchtlinge aus, währen die Bundesregierung das Asylrecht weiter einschränkt? Und vor allem, was können wir Studierende tun, außer unmittelbar zu helfen und den katastrophalen Zuständen am LaGeSo und co. entgegenzuwirken?

Mit dabei:
-Christine Buchholz, MdB und friedenspolitische Sprecherin der Linksfraktion
-Ein*e Referent*in von ProAsyl
-Daniel M. aus dem Bundesvorstand des Studierendenverbandes DieLinke.SDS

Drucken