#NO PEGIDA – Hintergründe und Gegenwehr

Veranstaltung von Die Linke.SDS HU

mit Christine Buchholz, religionspolitische und verteidigungspolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE im Bundestag

Eine neue Welle des Rassismus breitet sich seit Monaten in Deutschland aus. Mit HoGeSa, PEGIDA und diversen Nazi-Aufmärschen gegen Flüchtlingsunterkünfte gibt es fast täglich ausländerfeindliche und offen rassistische Demonstrationen in deutschen Städten. Die Zahl der Anschläge auf Moscheen und Flüchtlingsheime nimmt zu. Die Nazis haben es mancherorts geschafft in die Mitte der Gesellschaft auszugreifen. In Dresden demonstrieren seit Wochen jeden Montag zehntausende „patriotische Europäer“ und „besorgte Bürger“.

PEGIDA wirft viele Fragen auf: Warum erleben wir gerade jetzt einen solchen Aufschwung der Rechten? Worauf begründet sich die „Angst vor einer Islamisierung“ in einem Land wo 5% der Bevölkerung Muslime sind? Was bedeutet das für MigrantInnen, Refugees und Muslime in Deutschland? Und was können wir dagegen tun?

Drucken