Kontakt

Wahlkreisbüro Offenbach

Bernardstraße 6763067 Offenbach Per Oldehaverchristine.buchholz.wk@bundestag.de069/85095327

Wahlkreisbüro Frankfurt

Allerheiligentor 2-460311 Frankfurt Lisa Hofmannchristine.buchholz.wk02@bundestag.de069/97097964

Büro Berlin

Platz der Republik 111011 Berlin Katja KabaBüroleiterinchristine.buchholz@bundestag.de Lucia SchnellWissenschaftliche Mitarbeiterinchristine.buchholz.ma01@bundestag.de Frank RenkenWissenschaftlicher Mitarbeiterchristine.buchholz.ma02@bundestag.de Ava MatheisWissenschaftliche Mitarbeiterinchristine.buchholz.ma70@bundestag.de Hannes MaerkerStudentischer Mitarbeiterchristine.buchholz.ma06@bundestag.de









Christine Buchholz, MdB christine.buchholz@bundestag.de‭+49 30 22775062

Foto: Rico Prauss

Foto: Michael Breyer

Bundestag muss antimuslimischen Rassismus ächten

Am 1. Juli jährt sich der islamfeindliche, rassistische Mord an der muslimischen Apothekerin Marwa El Sherbini im Dresdener Landgericht zum elften Mal. Zur bundesweiten Aktionswoche gegen antimuslimischen Rassismus #keinPlatzfürHass und zum morgigen Tag gegen antimuslimischem Rassismus erkläre ich als religionspolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE: Rassistische Gewalt, Hass und Diskriminierung aufgrund ihrer Religion oder ihrer Herkunft erleben Muslime in Deutschland tagtäglich. Im Jahr…


Solidarität mit Black Lives Matter in Offenbach

Am Samstag den 13.06.2020 wird auch in Offenbach eine Kundgebung anlässlich des rassistischen Mordes an George Floyd stattfinden. Christine Buchholz, MdB mit dem Wahlkreis Offenbach, erklärt dazu: „Die Kundgebung unter dem Motto "Black Lives Matter - Rassismus tötet - Überall" hat meine volle Solidarität! Auch Deutschland hat ein Rassismus-Problem. Es gibt Rassismus gegen Menschen mit schwarzer Hautfarbe, antimuslimischen Rassismus, Antziganismus und Antisemitismus. Auch viele Offenbacherinnen…


Mali: Ein weiterer Endloseinsatz steht an

Was Mali eigentlich braucht sind gerechte Handelsbeziehungen, eine Unterstützung der Landwirtschaft und eine Lebensgrundlage für die gesamte Bevölkerung. Die Bundesregierung aber will militärisch mitmischen, heizt damit den Konflikt weiter an und stellt sich auf einen Endloseinsatz wie in Afghanistan ein. Hier mein Interview dazu im Neuen Deutschland mit Daniel Lücking.


Gedenken an den 8. Mai 1945 heißt Faschismus heute entgegen zu treten

In Offenbach wird am 08. Mai 2020 von verschiedenen Organisationen auf dem „Platz des 8. Mai 1945“ an das Ende des Krieges und der Naziherrschaft gedacht. Von der „Offenbacher Friedensinitiative“ bis zur örtlichen IG Metall reicht die Liste der Unterstützer der Aktion, auch DIE LINKE.Offenbach unterstützt das Gedenken. Christine Buchholz (MdB, DIE LINKE) dazu: „Eine wichtige Aktion an diesem Tag! Am 8. Mai 1945 hat die Wehrmacht bedingungslos kapituliert und damit das Ende des faschistischen…


Muslimische Gemeinden in der Corona-Krise unterstützen

"DIE LINKE wünscht den Muslimen in Deutschland einen gesegneten Fastenmonat", habe ich für die Fraktion DIE LINKE, anlässlich des morgen beginnenden Ramadans erklärt.  "Muslime in Deutschland haben sich seit Beginn der Corona-Krise genauso solidarisch wie andere Religionsgemeinschaften verhalten und ihre Moscheen und Gebetsräume geschlossen. Dabei trifft die Situation die Gemeinden sowohl als Religionsstätten als auch als soziale Zentren. Viele Gemeinden haben die Initiative ergriffen und…